· 

Viel zu früh

Mit tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Andreas Sickert, der plötzlich und für uns alle völlig unerwartet im Alter von 56 Jahren am 17.12.2018 verstarb.

Gerade noch hatten wir in entspannter Runde zusammen mit ihm unseren Saison Jahresabschluss 2018 in der Turnhalle Kötitz durchgeführt, da ereilte uns am nächsten Tag die traurige Nachricht, dass Andreas nicht mehr unter uns weilt.

Andreas Sickert hatte seit einigen Jahren in unserer Abteilung Tischtennis bei TuS Coswig 1920 seine sportliche Heimat gefunden und sich aktiv ins Vereinsleben eingebracht. Auch in vielen privaten Trainingsstunden mit anderen Sportfreunden aus unserer Abteilung traf er sich an den Wochenenden, um mit viel Freude und Spaß ein paar Bälle zu Schmettern.

Als Mannschaftsführer der 4. Mannschaft organisierte Andreas seit zwei Jahren trotz seiner beruflichen Belastung mit großem Engagement den Punktspielbetrieb mit und war selbst mit viel Leidenschaft bei den Punktspielen dabei, wenn es sein Schichtplan ermöglichte.

Sein plötzliches Ableben reißt  eine tiefe schmerzliche Lücke in unsere Abteilung.

Die Sportkameraden der Abteilung Tischtennis  vom TuS Coswig 1920 werden Andreas stets als einen kameradschaftlichen und vor allem zuverlässigen Sportfreund in ihren Gedanken bewahren. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0